Planungs-, Ingenieur- und Vermessungsbüro Schanbacher
Planungs-, Ingenieur- und Vermessungsbüro Schanbacher

Impressum - Datenschutz

Planungs-, Ingenieur- und Vermessungsbüro Schanbacher

 

Inhaber: Dipl. Ing. (FH) Jochen Mayer

 

Buhlstraße 54
71384 Weinstadt- Beutelsbach

 

Kontakt

Telefon (07151) 6 50 35
Telefax (07151) 66 02 93

www.schanbacher-ingenieurbuero.de
info@schanbacher-ingenieurbuero.de

 

Georeferenz

 

Breite 48° 48' 11.6" N
Länge 9° 23' 21.2" E

 

 

Umsatzsteuer-ID

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:   DE282470244

 

 

Zuständige Aufsichtsbehörde

 

Amtsgericht Waiblingen

Datenschutzerklärung und Hinweise zur Datenverarbeitung

 

1. Allgemeine Hinweise

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

 

Kontaktdaten verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter:

Planungs-, Ingenieur- und Vermessungsbüro Schanbacher
Inhaber: Jochen Mayer
Buhlstr. 54, 71384 Weinstadt

Tel. 07151/65035
Fax. 07151 / 660293
info@schanbacher-ingenieurbuero.de

 

 

 

2. Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten).

Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz, dem Landesdatenschutzgesetz und dem Handelsgesetzbuch.

Rechtsgrundlage ist auch Ihr Vertragsverhältnis mit uns.

Die Verarbeitung und Nutzung der einzelnen Daten ist abhängig von der vereinbarten oder beantragten Dienstleistung.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht.

Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

Zweck und Verwendung der Datenvereinbarung: Wofür nutzen wir Ihre Daten?

  • Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Abs. 2 DSGVO) erfolgt zur Erfüllung des bestehenden Vertrages mit uns.

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a, Art. 9 Abs. 2a i.V.m. Art. 7 DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf der Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Sie können diese Einwilligung für die Zukunft widerrufen.

  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DSGVO

Wir unterliegen als Unternehmen verschiedenen Verpflichtungen (z.B. DSGVO, Handelsgesetz, Steuergesetz etc.) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist.

  • Zur Wahrung berechtigter Interessen

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten. Dies erfolgt zu folgenden Zwecken:

Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

Geltendmachung rechtlicher Ansprüc

Maßnahmen zur Gebäudesicherheit und Wahrung des Hausrechts

Für statistische Auswertungen und Marktanalysen

 

Art der zu verarbeitenden personenbezogenene Daten: Welche personenbezogenen Daten werden von Ihnen erhoben?

Wir verarbeiten von Ihnen Personendaten, Adressdaten, Kommunikationsdaten, Bankdaten und Zahlungsdaten.

 

Dauer der Speicherung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten: Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung bis der Vertrag erfüllt ist.

Darüberhinaus unterliegen wir gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und Dokumentationspflichen gemäß bestehender Gesetzt (z.B. Abgabenordnung, Handelsgesetz etc.). Die dort angegebenen Fristen betragen 2 und 10 Jahre.

Bilden die gesetzlichen Verjährungsfristen die Grundlage für die Speicherdauer, so werden Ihre Daten in der Regel 10 Jahre, in Ausnahmefällen bis zu 30 Jahren gespeichert (BGB §195 ff).

Anstelle einer Löschung werden Ihre Daten dann gesperrrt.

 

Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte: Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb des Unternehmens erhalten die Personen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten benötigen. Dritte erhalten Ihre Daten, wenn sie der Übermittlung zustimmen oder wenn es rechtliche Vorgaben gibt:

  • Gesetzliche Auskunfts- und Mitteilungspflichten
  • Öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind.
  • Die für die Verhandlung mit Gläubigern notwendigen Daten über Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse
  • Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere im Bereich IT-Dienstleistungen, Logistik, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Datenvernichtung, Subunternehmer etc.

Eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

 

Rechte der Betroffenen: Welche Rechte haben Sie?

Grundsätzlich haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft
  • Berichtigung,
  • Löschung,
  • Einschränkung der Verarbeitung,
  • Datenübertragbarkeit,
  • Widerspruchsrecht,
  • Beschwerderecht

Einzelheiten ergeben sich aus den jeweiligen Regelungen der DSGVO (Art. 15 bis 21):
Grundsätzlich besteht nach Art. 21 DSGVO das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns. Falls Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Auskunft zu Ihren Rechten erteilt der für die Verarbeitung Verantwortliche:

Planungs-, Ingenieur- und Vermessungsbüro Schanbacher

Inhaber: Jochen Mayer

Buhlstr. 54, 71384 Weinstadt

 

Zusätzlich besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Baden-Württemberg:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und für die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart

 

Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten: Warum müssen Daten von Ihnen angegeben werden?

Der Verantwortliche muss den Betroffenen darüber informieren, ob die Bereitstellung seiner personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, für einen Vertragsschluss erforderlich ist oder eine sonstige Verpflichtung besteht und welche Folgen eine Nichtbereitstellung hätte.

Im Rahmen unserer Vertragsvereinbarungen müssen Sie uns genau die Daten angeben, die zur Begründung, Durchführung und Beendigung unserer Vertragsbeziehung erforderlich sind oder die gesetzlich vorgeschrieben sind.

Ohne diese Daten kommt das Vertragsverhältnis nicht zustande. Die im Zusammenhang mit dem Vertrag notwendigen Aufgaben können dann nicht erbracht werden.

 

 

3. Datenschutz, Datensicherheit in unserem Hause

 

Eingerichtete Sicherheiten entsprechen dem aktuellen Stand der Technik (Art. 32 DSGVO).

Die technischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechen den Anforderungen der DSGVO:

  • Vertraulichkeit (Art. 32 Abs. 1b DSGVO)
  • Integrität (Art. 32 Abs. 1b DSGVO)
  • Verfügbarkeit und Belastbarkeit (Art. 32 Abs. 1b DSGVO)
  • Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung (Art. 32 Abs. 1d DSGVO sowie Art. 25 Abs. 1 DSGVO)

 

Das Personal ist zu einem datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten unterwiesen worden.

 

 

4. Datenerfassung auf unserer Website  

      

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. (Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.)

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adressse.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch solcher Seiten wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität solcher Websites eingeschränkt sein

 

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten und Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

 

Kontakt

Planungs-, Ingenieur- und Vermessungsbüro Schanbacher

Inhaber: Jochen Mayer
Buhlstr. 54
71384 Weinstadt

Rufen Sie einfach an unter

0 71 51 / 6 50 35

oder kontaktieren Sie uns unter

info@schanbacher-ingenieurbuero.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Planungs-, Ingenieur- und Vermessungsbüro Schanbacher 2018